Mehr Infos
 
Suche

Corona Regeln Brandenburg

Aktualisiert: 16. Feb.

Welche Regeln gelten momentan in Brandenburg bei privaten Veranstaltungen?

 

Zusammenkünfte im privaten und öffentlichen Raum, an denen nicht ausschließlich geimpfte und genesene Personen teilnehmen, sind nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts oder mit den Angehörigen des eigenen und höchstens zwei Personen eines weiteren Haushalts zulässig.

Zusammenkünfte im privaten und öffentlichen Raum, an denen ausschließlich geimpfte Personen und genesene Personen teilnehmen, sind mit maximal zehn gleichzeitig anwesenden Personen zulässig.

Die Begrenzung der Zahl der Haushalte und Personen gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr, die Wahrnehmung des Sorge- oder eines Umgangsrechts sowie die Begleitung unterstützungsbedürftiger Personen. Ausnahmen gibt es auch für begleitete Außenaktivitäten mit Kindern und Jugendlichen, insbesondere von Grundschulen, Kitas, Kindertagespflegestellen und Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Eingliederungshilfe oder im Rahmen der zugelassenen Kinder- und Jugendarbeit oder einer nachbarschaftlich organisierten Kinderbetreuung, die Ausübung beruflicher, dienstlicher oder der Erfüllung öffentlich-rechtlicher Aufgaben dienender ehrenamtlicher Tätigkeiten, bei denen ein Zusammentreffen mehrerer Personen zwingend erforderlich ist.


Hinweis: Die geänderte Verordnung tritt am 9. Februar in Kraft und gilt zunächst bis zum Ablauf des 23. Februar. Auf einem für den 16. Februar geplanten Bund-Länder-Treffen (MPK) werden in Anbetracht der aktuellen Entwicklung auch mögliche Öffnungsszenarien beraten.